Aktiv an allen Fronten

Seit Ende April findet das Training wieder zur gewohnten Zeit in der Großsporthalle, im teilweise renovierten Untergeschoß statt.

Da der Boden nicht die Belastbarkeit des alten Belages hat, müssen wir derzeit beim Auf-und Abbau die Matten hin und her tragen. Dieses geht voraussichtlich bis Ende des Jahres. Bis dahin will die Stadt entsprechende Mattenwagen anschaffen.
Nach wie vor ist der Verein auf der Suche nach einer geeigneteren Trainingsstätte. Die Suche danach ist noch nicht eingeschlafen. Wir sind derzeit über das Schul-und Sportamt, Bürgermeister Dr.Bläse bzw. mit der Stadtteilkoordinatorin Schwäbisch Gmünd West Fr. Bublitz mit dem von uns entwickelten Konzept und der Dojo-Suche in Kontakt. Parallel dazu haben wir einen Antrag zum Sponsoring vorbereitet, der sobald sich etwas Konkretes ergibt an verschiedene Adressen gehen wird. Ganz aktuell sind über das Schul-und Sportamt zwei Anfragen bei Firmen in der Weststadt aktiv. Sobald sich hieraus etwas positives ergeben sollte, werden wir dann das Nötige beschließen um unser Vorhaben zu relisieren.
Ganz wichtig ist es allerdings, dass jeder von uns Augen und Ohren offen hält, ob sich eine Möglichkeit ergibt und sie an den Vorstand weiter melden. Nur so, wenn wir alle aktiv an der Sache daran bleiben, kann es zu einem Erfolg kommen. Also Aufgepasst.

Euer 1.Vors. Thomas Hübsch.